125 Jahre Klingspor

Ein Jubiläum, das selbst in die Firmengeschichte eingehen wird

Die Siegerlandhalle ist ein Veranstaltungsort mit Geschichte: Eurovisionssendungen und sogar eine Schach-WM fanden hier statt. Zum 125-jährigen Firmenjubiläum der Haigener Klingspor AG, einem der ältesten Schleifmittelunternehmen der Welt, genossen über 800 Mitarbeiter aus aller Welt den Rahmen dieser imposanten Hallenkonstruktion.

Der Schlusspunkt der vielen Jubiläumsaktionen – geplant und begleitet von der welcome GmbH und Balloni – wurde zu einem Gala-Marathon: Großes Erstaunen. Zückende Smartphones. Blitzende Lichter. Der Aha-Effekt setzte spätestens nach der Öffnung des Saals und den Einzug in die Siegerlandhalle unter Begleitung eines Fanfarenzuges ein. Eine grandios dekorierte Mehrzweckhalle, die als solche nicht mehr zu erkennen war. Dazu ein umwerfendes Bühnenbild. Mitten drin eine imposante, höhenwechselnde und mit Projektions-Animationen gestaltete Weltkugel, die von einem farblich changierenden beweglichem LED-Kugelballet aus über 40 Leuchten flankiert wurde. Die große Jubiläumsfeier konnte beginnen.

Der welcome-Moment

Die Kommunikationsmaßnahmen des Klingspor-Jubiläumsjahrs verteilten sich über viele Monate: Würde es gelingen, diese vielen Einzelbotschaften in einem Hologramm zu verdichten; einem Abend, an den sich alle Teilnehmer mit einem Glücksgefühl erinnern? Es funktionierte, weil keine Sekunde dem Zufall überlassen blieb und die Dramaturgie stimmte. Angefangen mit einem erstklassigen 3-Gänge-Perfect Dinner-Menü in stilvollem Ambiente, einem Auftakt, dem ein Programm mit Illusionisten, Künstlerinnen, Artisten, einer atemberaubenden Lightshow und mitreißenden Bands folgten. Als die letzten Gäste das Fest verließen, spiegelte sich schon die Morgensonne in der gläsernen Außenkonstruktion der Siegerlandhalle.

Key Facts

  • Kunde: Klingspor AG
  • Anlass: 125jähriges Jubiläum
  • Highlights: ein hochkarätiges und prominentes Programm / eine Multichannel-Kommunikationskampagne über das gesamte Jubiläumsjahr gekrönt von einem tollen Jubiläumsbuch
  • Besonderheiten: eine völlig veränderte und nicht mehr wiederzuerkennende Siegerlandhalle

Weitere spannende Projekte